Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Have any Questions? +01 123 444 555

Unsere Führerschein-Klassen

Führerscheinklassen

Wir bilden für den Motorrad-, PKW- und Traktor-Führerschein aus. Für den praktischen Unterricht (Termine nach Vereinbarung) bieten wir einen kleinen Fuhrpark mit modernen, gepflegten Fahrzeugen.

Möchtest du noch weitere Informationen was du alles für deinen Führerschein brauchst? Wir haben hier das Wichtigste zusammengefasst.

Motorrad-Klassen

Klasse A

beinhaltet Klassen: A1, A2, AM

Krafträder über 50 cm³ oder über 45 km/h, auch mit Beiwagen, sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer Leistung von mehr als 15 kW.

Ab 20 Jahren bei mindestens zweijähriger Fahrpraxis (Nachweis der Fahrpraxis nicht erforderlich) der Klasse A2 bzw. AB.

Klasse A1

beinhaltet Klasse: AM

Krafträder mit einem Hubraum von bis zu 125 cm³ mit einer Motorleistung von bis zu 11 kW (Leichtkrafträder) und einem Leistungsgewicht bis zu 0,1 kW/kg sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer Leistung von bis zu 15 kW.

Ab 16 Jahren

Klasse A2

beinhaltet Klassen: A1, AM

Krafträder mit einer Motorleistung von bis zu 35 kW (Schweiz: 25 kW) und einem Leistungsgewicht bis zu 0,2 kW/kg (Schweiz: 0,16 kW/kg), die nicht von einem Fahrzeug mit mehr als der doppelten Motorleistung abgeleitet sind.

Ab 18 Jahren

Klasse AM

Zwei- oder dreirädrige Kraftfahrzeuge sowie vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von bis zu 45 km/h.

Ab 16 Jahren

Mofa

Beim Mofa ist die Einwilligung eines Erziehungsberechtigten notwendig. Das Mofa läuft unter Fahrrad mit Hilfsmotor. Die Höchstgeschwindigkeit ist 25 km/h. Zum Führen eines Mofa's ist kein Führerschein notwendig, sondern lediglich eine Prüfbescheinigung.

Ab 15 Jahren

PKW-Klassen

Klasse B

beinhaltet Klassen: L, AM

Kraftfahrzeuge - ausgenommene Krafträder - mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3500 kg und mit nicht mehr acht Sitzplätzen außer dem Fahrersitz. Auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg zulässige Gesamtmasse der Kombination 3.500 kg nicht übersteigt.

Ab 17 (begleitetes Fahren) oder ab 18 Jahren

Klasse B96

Klasse B96 ist keine eigene Führerscheinklasse, sondern nur eine Erweiterung der Klasse B. Mit diesem Zusatz können Anhänger über 750 kg zG hinter Kraftwagen bis 3,5t zG gezogen werden, wenn Zugfahrzeug und Anhänger zusammen nicht mehr als 4250 kg zG haben. Der Anhänger darf auch mehrere Achsen haben. Die B96-Bescheinigung wird durch Teilnahme an Theorie- und Praxisstunden erlangt und benötigt keine Prüfung.

Voraussetzung: Vorbesitz der Klasse B

Klasse BE

Züge aus B-Zugfahrzeug und Anhänger über 0,75 t zulässiger Gesamtmasse (sofern der Zug nicht unter Klasse B fällt).

Voraussetzung: Vorbesitz der Klasse B

Land- und Forstwirtschaft

Klasse T

beinhaltet Klassen: L, AM

Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h und selbstfahrende Arbeitsmaschinen oder selbstfahrende Futtermischwagen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h, die jeweils nach ihrer Bauart zur Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhängern). Nach Vollendung des 18. Lebensjahres, dürfen auch Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 40 km/h geführt werden.

Ab 16 Jahren

Klasse L

Zugmaschinen, die nach ihrer Bauart zur Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden, mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern, wenn sie mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h geführt werden, sowie selbstfahrende Arbeitsmaschinen, selbstfahrende Futtermischwagen, Stapler und andere Flurförderzeuge jeweils mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern.

Ab 16 Jahren